Am Samstag, 30.03.2019, empfingen wir unsere direkten Verfolger, die Moorteufel - TSV Karlshöfen Rugby. Nach drei Ligaspielen in Folge war es uns aufgrund der vielen Verletzungen nur schwer möglich, genug Spieler für das Nachholspiel der Hinrunde (Ursprünglicher Termin für das Spiel lag im letzten Jahr) auf eigenem Platz aufzustellen. Trotz allem waren wir motiviert und heiß darauf unseren 1. Tabellenplatz zu verteidigen.

Bei strahlend blauem Himmel, wurde das Spiel pünktlich um 14:00 Uhr durch den  Referee angepfiffen. Den Gästen gelang es direkt nach dem Anpfiff, durch starke Stürmerphasen, sich in unseren 5 Meterraum zu spielen und belohnte sich daraufhin mit ihrem ersten Try. Zwar gelang es uns im Anschluss den Gegner für mehrere Phasen weit in seine 22 zu drängen, wir konnten dies jedoch aufgrund einer starken Defensive und vielen eigenen Fehlern nicht mit Punkten belohnen. Es benötigte 3 weitere Versuche der Moorteufel, bis es uns gelang durch Carsten Höschele ebenfalls einen Try zu erzielen, welcher durch unseren Halbspieler Lee Riley erhöht werden konnte. Zur Halbzeit lautete damit der Stand 7:19.

 

      

Die zweite Hälfte startete mit Phasen der starken gegnerischen Stürmer, welche unsere Verteidigung vor große Probleme stellte. Es gelang uns nur sehr mühevoll die Stürmer nach den Ankicks zu Boden zu bringen und unsere Verteidigung zu organisieren. Das Spiel wurde zwar in der zweite Hälfte deutlich härter geführt, was aber weitere Trys der Gäste nicht verhindern konnte. Kurz vor dem Ende gelang es unserem Wing Devin Heyden zwar noch einen Try zu legen, welcher ebenfalls durch Lee Riley erhöht wurde, dies änderte aber nichts an dem sicheren Sieg für die Gäste.

Das Spiel endete somit 14:61 und wir geben damit den 1. Tabellenplatz nach Karlshöfen ab.


Aufgrund der anhaltenden Ausfälle vieler verletzter Stammspieler und der fehlenden Erfahrung unserer neuen Spieler wird es schwer werden unsere Saisonziele zu erreichen. Positiv anzumerken ist, dass wieder ein Teamgeist zu erkennen ist, welcher in den beiden ersten Spielen leider stark zu wünschen übrig ließ. Wir bedanken uns bei unseren Gästen aus Karlshöfen für das harte und faire Spiel. Ein besonderer Dank geht an unseren Referee, welcher spontan für das Spiel einspringen konnte, da der ursprünglich eingeplante Referee leider erkrankte - gute Besserung an dieser Stelle.

Nächstes Wochenende ist für unsere Jungs nun erst einmal spielfrei, bevor es am 13.04.2019, wieder auf heimischem Rasen, gegen die Spielgemeinschaft aus Bremen und den Crusaders Cloppenburg Rugby geht.


Partner Clubs



Unsere Partner







Jetzt für unseren Verein Online shoppen