1. Spieltag - 08 Ricklingen - 01.07.2017

Die NRV Siebener Liga startete am 01.07.2017 bei uns auf dem Platz. 6 Teams spielten den ersten von 5 Turniertagen aus. Folgende Teams nahmen teil: Unicorns Hannover, Crusaders Cloppenburg, Jesteburg Wombats, Rammböcke Oldenburg, Ilsede und wir.

Wir hatten das Eröffnungsspiel und mussten gleich gegen den Favoriten, die Unicorns ran. Noch sichtlich beeindruckt (dies war das erste Rugbyspiel der Mannschaft überhaupt) wurden wir regelrecht überrannt und verloren das Spiel mit 41:05. Punkte: Carsten Höschele (5)

 

Im zweiten Spiel warteten die Wombats aus Jesteburg. Die Niederlage aus dem ersten Spiel wurde lässig abgeschüttelt und so dauerte es nicht lange, bis Carsten Höschele den Ball über 70m ins Malfeld trug. Es folgten Versuche im Minutentakt durch Benjamin Thies (5), Lee Riley (5),Carsten Höschele (25) und die Erhöhungen von Henrik Schröder (10). Den Jesteburgern wurde nicht der Hauch einer Chance gelassen. Der Endstand: 45:07.

 

Im letzten Spiel an diesem Tag mussten wir gegen die Crusaders aus Cloppenburg bestehen. Im Turnierverlauf zeichnete sich vorab ein Spiel auf Augenhöhe ab. Beide Teams schenkten sich nichts und jeder Fehler wurde gnadenlos ausgenutzt. Die Crusaders führten bis kurz vor Schluss. Aber der Wille zum Sieg war bei uns einfach zu stark und somit gewannen wir knapp mit 19:14 und sicherten uns Platz 3. Für Punkte sorgten Carsten Höschele (10), Adrian Möller (5) und Henrik Schröder (4), der an diesem Tag fast alle Erhöhungen sicher traf.

 

2. Spieltag - Ilsede/Braunschweig - 22.07.2017

Mit einer stark dezimierten Mannschaft (8 Spieler) fuhren  wir nach Braunschweig. Am zweiten Spieltag mussten wir im ersten Spiel gegen den Tabellenführer aus Ilsede ran. Unbeeindruckt vom ersten Turniertag, an dem die Ilseder mit reichlich Auswahlspielern gespickt waren, nahmen wir das Spiel in die Hand und gaben dieses auch nicht mehr ab. Chancenlos fegten wir die Heimmannschaft mit 29:7 vom Platz. Punkte: Höschele (10), Bernd (10), Schröder (9).

 

Die Crusaders aus Cloppenburg warteten als zweiter Gegner. Waren beiden Teams am 1. Spieltag noch gleichwertig, dominierten wir von der ersten Sekunde an das Spiel. Schnelles Passspiel und freie Räume im Zentrum sorgten für schnelle Versuche in der Anfangsphase. Wir fanden nun immer besser ins Spiel. Eine schöne Angriffswelle durch unsere drei Stürmer, Wolf, Six und Fletcher brachte den nötigen Schwung für unsere Hintermannschaft. Die Verteidigung stand und im Angriff wurde der Ball laufen gelassen. Auch hier waren es wieder Höschele (10) und Schröder (9), die für Punkte sorgten. Kurz vor Schluss der Partie tankte Wolf (5) sich mit einem Kraftakt  ins Malfeld. Endstand: 24:0

 

Die letzte Partie spielten wir gegen die Unicorns. In der ersten Halbzeit hatten wir so gut wie keinen Ballbesitz und fanden dementsprechend nicht ins Spiel. Drei schnelle Versuche der Unicorns brachte die Vorzeitige Entscheidung.  In der zweiten Halbzeit starten wir die Aufholjagd. Der Anschlussversuch von Henrik Schröder kam leider zu Spät. Durch den zuvor zu Unrecht nicht gegebenen Versuch von Carsten Höschele hätte die Partie noch Eng werden können. Das Team kämpfte bis zum Schluss. Die Unicorns gewannen 5:28. Punkte: Schröder (5).

Ein riesen Kompliment an unsere beiden "Youngster" Marc Fletcher (in seinem ersten Turnier) und Lee Riley (der trotz Verletzung durchgezogen hat). Die beiden haben mit ihren 18 Jahren ein super Turnier gespielt. Auch der Rest der Mannschaft überzeugte durch Teamspirit und Kampf. Weiter so und immer noch einen Schritt weiter....

  

3. Spieltag - Unicorns - 05.08.2017

An diesem dritten Spieltag lief leider nicht alles so glatt wie in den beiden vorherigen Spieltagen. Das erste Spiel bestritten wir gegen die Unicorns. Hier gibt es nicht viel zu berichten. Die Unicorns machten kurzen Prozess mit uns und gewannen mit 35:0.

 

Nachdem die stark dezimierte Mannschaft von Shaun und Sascha mental aufgebaut wurde gewann man das anschließende Spiel gegen Jesteburg mit 34:0. Aber hier tat man sich sehr schwer. Punkte: Höschele (15), Dornfeld (5), Thieß (5), Six (5) und Riley (4).

 

Im dritten Spiel sollte sich das Blatt zu unseren Gunsten wenden. Gelang ein Sieg gegen Ilsede, so konnte man auf den zweiten Tabellenplatz rutschen. Aber leider verloren wir bitter mit 39:5. Die Mannschaft war nicht präsent und spielte leider auch kein Rugby. Einzige Punkte: Höschele (5).

 

Nun musste die Mannschaft zeigen, dass sie Moral hat und im letzten Spiel die Niederlagen abschütteln muss. Anfangs sah es nicht danach aus. Gegen die zweite Mannschaft der Uni - die Babycorns - gerieten wir schnell in Rückstand. Aber in der zweiten Hälfte kämpfte sich das Team zurück und überraschte den Gegner mit schnellem Passspiel und aggressiver Verteidigung. Am Ende gewannen wir verdient mit 22:12. Punkte: Höschele (15), Six (5) und Riley (2).

 

Das war nicht unser bester Spieltag. Aber die Mannschaft hat gezeigt, dass sie auch schwierige Situationen meistern und kämpfen kann.

4. Spieltag - Cloppenburg - 13.08.2017

Aufgrund von arbeitsbedingten Ausfällen und verletzten Spielern musste der Spieltag leider abgesagt werden. 

5. Spieltag - Jesteburg - 20.08.2017

 

News



Bilder vom 18.03.2017

08 Ricklingen Allstars

vs.

Machen Old Boys

Unsere Partner


Jetzt für unseren Verein Online shoppen

Besucher Gesamt Besucher Online